prozorivrata

Ein Aluminium-Unterbausystem, das für die Aufnahme flacher Platten, die mit von der Fassadenvorderseite sichtbaren Verbindungen befestigt sind, meistens in Form von Popnieten oder Schrauben, vorgesehen ist. Diese Verbindungsmittel können durch Zierkappen visuell hervorgehoben oder in der Farbe der Platte plastifiziert werden, falls man sie an der Fassade weniger sichtbar machen möchte.

Laden Sie die technische Beschreibung für VENT RIVET system

Grundlegende Systemteile:

  • Fixieranker – zur Befestigung von Ankern am Gebäude
  • Unterlegscheiben aus Kunststoff – im Falle einer Anforderung zur thermischen Unterbrechung
  • Anker – einstellbare tragende Elemente
  • tragendes Aluminium-Profil – vertikal, horizontal oder abgewinkelt
  • Verbindungsmittel – auf der Oberfläche der Platte sichtbar
  • Fassadenbelag

fasade

Durch Verwendung von befestigter flacher Platten, die mittels meschanisher Verbindungen montiert werden, wird unser Aluminium-Unterbausystem von der Fassadenvorderseite völlig nicht sichtbar. Für den Einbau werden besondere Verbindungsmittel bzw. Anker verwendet, die zu diesem Zweck vom Hersteller Keil&Fischer bestimmungsgemäß konstruiert worden sind. In der modernen Architektur wird das ,,Einhängen“ hinterlüfteter Fassaden als sehr attraktive Methode betrachtet. Sie ist auch bei Auftragnehmern wegen der trockenen Einbaumethode beliebt und weil ein Großteil der Arbeit in der Werkstatt durchgeführt werden kann. Die einzige Bedingung bei diesem System ist, dass die Platten minimal 6 mm dick sein müssen.

Laden Sie die technische Beschreibung für VENT HIDE system

Grundlegende Systemteile:

  • Fixieranker – zur Befestigung von Ankern am Gebäude
  • Unterlegscheiben aus Kunststoff – im Falle einer Anforderung zur thermischen Unterbrechung
  • Anker – einstellbare tragende Elemente
  • tragendes Aluminium-Profil – vertikal und horizontal
  • Profilträger
  • Fassadenbelag

vent

Das Aluminium-Unterbausystem ist für die Aufnahme von flachen und durch eine von der Fassadenvorderseite nicht sichtbare Verbindung vorgesehen, indem die Platten auf die tragende Struktur geklebt werden. Diese nasse Einbaumethode erfordert wegen ihrer Besonderheit Vorbereitungen in der Werkstatt und auf der Baustelle. Sie bietet Flexibilität bei der Wahl des Belags, seinem Design und der ästhetischen Gestaltung, mit der Möglichkeit, unregelmäßige Gestalten und Formen auf der Fassade.

Laden Sie die technische Beschreibung für VENT TACK system

Grundlegende Systemteile:

  • Fixieranker – zur Befestigung von Ankern am Gebäude
  • Unterlegscheiben aus Kunststoff – im Falle einer Anforderung zur thermischen Unterbrechung
  • Anker – einstellbare tragende Elemente
  • tragendes Aluminium-Profil – vertikal, horizontal oder abgewinkelt
  • Klebemittel – halbflüssig oder in Streifen
  • Fassadenbelag

profiliopstenamene

Ein Aluminium-Unterbausystem, das für die Aufnahme von flachen Platten, meistens aus Granitkeramik, die durch von der Fassadenvorderseite sichtbaren oder nicht sichtbaren Halterungen – Knebelknöpfe befestigt sind, die in Abhängigkeit von den Anforderungen im Projekt in der gewünschten Farbe nach der RAL-Tonkarte plastifiziert werden können, vorgesehen ist. Es handelt sich hierbei um Trockeneinbau, der keine übermäßig anspruchsvolle Montage erfordert, äußerst stabil ist, mit einem hohem Tragfähigkeitskoeffizient, was dieses System als Standard für schwere Fassadenbeläge akzeptabel macht.

Laden Sie die technische Beschreibung für VENT STONE system

Grundlegende Systemteile:

  • Fixieranker – zur Befestigung von Ankern am Gebäude
  • Unterlegscheiben aus Kunststoff – im Falle einer Anforderung zur thermischen Unterbrechung
  • Anker – einstellbare tragende Elemente
  • tragendes Aluminium-Profil – vertikal (in seltenen Fällen auch horizontal)
  • tragende Scheiben – Knebelknöpfe aus Inox
  • Fassadenbelag

katalozi

Ein Aluminium-Unterbausystem, das für die Aufnahme flacher Platten vorgesehen ist, erkennbar am hervorgehobenen Raster auf der Fassade. Dieses Hervorheben wird durch Abdeckprofile ermöglicht, die nach Wunsch des Planers die Vertikalen oder Horizontalen auf der Fassade bedeutend hervorheben können. So wird der gleiche visuelle Effekt wie bei kontinuierlichen Glasfassaden erzielt, nach denen dieses System auch benannt wurde (continual-kontinuierlich). Es handelt sich um Trockeneinbau, es gibt keine Begrenzungen bei der Auswahl des Materials für die Fassadenplatten.
Laden Sie die technische Beschreibung für VENT CONTINUAL system

Grundlegende Systemteile:

  • Fixieranker – zur Befestigung von Ankern am Gebäude
  • Unterlegscheiben aus Kunststoff – im Falle einer Anforderung zur thermischen Unterbrechung
  • Anker – einstellbare tragende Elemente
  • tragendes Aluminium-Profil – vertikal, horizontal oder abgewinkelt
  • Unterkappe
  • EPDM-Kontaktdichtung
  • Kappe – vertikal und horizontal in verschiedenen Designvarianten
  • Fassadenbelag

Folgen Sie uns auf